• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten des Notariats Kressbronn,

Amtsinhaber: Sebastian Mai, Notar im Landesdienst

Das Notariat Kressbronn bietet Ihnen bis zum Abschluss der Notariatsreform am 31.12.2017 eine Kombination aus notarieller Dienstleistung (Beurkundungen, Beglaubigungen etc.) und gerichtlicher Zuständigkeit (Nachlass- und Betreuungsgericht).

Der Amtsinhaber, Bezirksnotar Sebastian Mai, wird ab dem 01.01.2018 seine notariellen Dienstleistungen als Notar im Hauptberuf in Friedrichshafen (in Sozietätsgemeinschaft mit Herrn Notar Thomas Belikan, Ehlersstraße 11, 88046 Friedrichshafen, Telefon: 07541/376 49 00, EM: info@notare-mai-belikan.de anbieten. Es sind zukünftig Amtstage des Amtsinhabers in Kressbronn vorgesehen bzw. in Planung.

Die anhängigen und zukünftigen nachlass- und betreuungsgerichtlichen Verfahren werden ab dem Reformstichtag beim Amtsgericht Tettnang in Tettnang, Neues Schloss, 88069 Tettnang, Telefon: 07542/519-0, fortgeführt.

Das Notariat Kressbronn a.B. ist für Sie wie folgt erreichbar:

Telefon: (07543) 96442-0
Fax: (07543) 96442-18
Email: poststelle@notkressbronn.justiz.bwl.de
Adresse: Notariat Kressbronn a.B. , Bahnhofstr. 9, 88079 Kressbronn a.B.

Bitte beachten Sie unsere geänderten telefonischen Sprechzeiten:

Montags bis donnerstags: 10 Uhr bis 12 Uhr bzw. 14 Uhr bis 15 Uhr 30 Minuten

Freitags: 10 Uhr bis 12 Uhr.

Öffnungszeiten:

Vormittags: Montag - Freitag 08.00 Uhr bis 12:00 Uhr
Nachmittags: Montag - Donnerstag 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Bei Terminen außerhalb dieser Zeiten bitten wir um vorherige Terminabsprache.

Zuständigkeiten:


Herr Notar
Mai

-

alle notariellen Tätigkeiten im Sinne von
§ 3 Absatz 1 LFGG in Verbindung mit §§ 20 – 24 BNotO

 

-

alle Nachlasssachen der Gemeinden Kressbronn, Langenargen, Eriskirch (Erblassernachname Buchstabenkreis A bis E) mit Ausnahme der besonderen amtlichen Verwahrung von Verfügungen von Todes wegen nach § 342 Abs. 1 Nr. 1 FamFG;
  
im Übrigen alle Betreuungs- und Nachlasssachen des obigen Bezirks, für welche nach § 35 Absatz 1 RPflG ein Notarvorbehalt besteht
(z.B. Anordnung/Bestellung eines Betreuers, Einschränkung, Erweiterung, Aufhebung rechtliche Betreuung, Ernennung/Entlassung Testamentsvollstrecker, Erteilung Erbscheine bei Vorliegen einer Verfügung von Todes wegen oder Anwendung ausländischen Rechts)

 

Frau Justizoberinspektorin   Krauß

-

alle Betreuungs- und   Nachlasssachen des obigen Bezirks, für welche nach § 35 RPflG der/die   Rechtspfleger(in) zuständig ist unter Berücksichtigung der Zuständigkeiten   von Herrn Notar Mai in Nachlass-Sachen

Die außerordentlichen Zuständigkeiten des Amtsgerichts Tettnang in Betreuungssachen nach
§ 37 LFGG bleiben von vorstehender Geschäftsverteilung unberührt.

Bitte beachten Sie:

Seit dem 05.09.2016 ist ausschließlich das Amtsgericht Ravensburg Ravensburg für alle Grundbuchsachen betreffend die Gemarkungen Kressbronn a.B., Langenargen a.B. sowie Eriskirch sachlich und örtlich zuständig, insbesondere was die Erteilung von Grundbuchauszügen anbelangt.
An- und Rückfragen sind dorthin zu richten.

Die Anschrift lautet wie folgt:

Amtsgericht Ravensburg
-Grundbuchamt -
Gartenstraße 100

88212 Ravensburg

Telefon: 0751/806-1700, E-Mail: poststelle@gbaravensburg.justiz.bwl.de


Unser Informationsangebot soll Ihnen ein anschauliches Bild über das Leistungsangebot und die Organisation des Notariats geben. Wir laden Sie herzlich ein, unser Serviceangebot zu nutzen und hoffen, dass es Ihre Erwartungen erfüllt.

 

Fußleiste